Probleme beim Zugriff auf Websites mit F-Secure SENSE

Sobald Sie F-Secure SENSE eingerichtet haben, verhindert seine Browser-Schutzfunktion, dass Benutzer und Geräte auf URLs zugreifen, die in der F-Secure Security Cloud als unsicher eingestuft sind.

Das typische für den Benutzer sichtbare Verhalten sieht wie folgt aus:
  • Wenn Sie versuchen, über unverschlüsselte Protokolle, wie z. B. HTTP, auf eine Website zuzugreifen, werden Sie von SENSE auf eine Sperrseite umgeleitet.
  • Wenn die Verbindungsanfrage mithilfe von TLS (HTTPS-Verbindung) erfolgt, kann SENSE Sie nicht auf eine Sperrseite umleiten. Die Adresse wird jedoch weiterhin blockiert und wird als „nicht erreichbar“ angezeigt. Dies ist das normale Verhalten.

In beiden der oben genannten Fälle sieht der Benutzer das Ereignis (Adresse blockiert) in der Ereignisliste der SENSE-App. Außerdem wird der Startbildschirm der SENSE-App gelb. Er wird wieder blau, sobald der Benutzer die Blockierereignisse angezeigt hat.

Das „Whitelisting“ über die SENSE-App wird fortlaufend überarbeitet und wird , sobald es bereit ist, als Update zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Website falsch eingestuft wurde, können Sie dies an F-Secure melden. Unsere Analysten werden den Fall überprüfen und gegebenenfalls bestehende Probleme mit der Einstufung beheben.

Pricing & Product Info

For product info and pricing please go to the F-Secure product page

Versionsverlauf
Revision-Nr.
3 von 3
Letzte Aktualisierung:
‎18-08-2017 11:51 AM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (2)