abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

F-Secure SAFE

Sortieren nach:
Frage Läuft F-Secure Anti-Virus für Mac in OS X im 64-Bit-Modus? Antwort Ja. Das Produkt läuft im 64-Bit-Modus von OS X.     Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich eine Anwendung zulassen, die DeepGuard blockiert hat? Antwort Es kann vorkommen, dass DeepGuard eine sichere Anwendung blockiert, obwohl Sie die Anwendung nutzen möchten und wissen, dass sie sicher ist. Das liegt daran, dass die Anwendung versucht, Änderungen am System vorzunehmen, die möglicherweise schädlich sind. Eventuell haben Sie die Anwendung vielleicht auch unabsichtlich blockiert, als ein DeepGuard-Pop-up angezeigt wurde.   So lassen Sie die Anwendung zu, die DeepGuard blockiert hat:   Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Hauptbenutzeroberfläche zu öffnen. Klicken Sie auf die Registerkarte Extras und dann auf Anwendungsberechtigungen. Die Liste Überwachte Anwendungen wird angezeigt. Wählen Sie die Anwendung aus, die Sie zulassen möchten. Hinweis: Sie können auf die Spaltenüberschriften klicken, um die Liste zu sortieren. Klicken Sie zum Beispiel auf die Berechtigungsspalte, um die Liste nach zugelassenen und verweigerten Programmen zu sortieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spalte „Berechtigung“, und wählen Sie Zulassen aus dem Popup-Menü. Klicken Sie auf Schließen. DeepGuard erlaubt der Anwendung wieder Änderungen am System vorzunehmen.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich Anwendungen daran hindern, dass sie schädliche Dateien herunterladen? Antwort Sie können Anwendungen auf Ihrem Computer daran hindern, schädliche Dateien aus dem Internet zu laden.   Manche Websites enthalten Exploits und andere schädliche Dateien, die Ihrem Computer Schaden zufügen können. Mit dem erweiterten Netzwerkschutz können Sie Anwendungen daran hindern, schädliche Dateien herunterzuladen, bevor diese Ihren Computer erreichen.   So hindern Sie eine Anwendung daran, schädliche Dateien herunterzuladen:   Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Hauptbenutzeroberfläche zu öffnen. Klicken Sie auf Einstellungen. Hinweis: Sie benötigen Administratorrechte, um die Einstellungen zu ändern. Wählen Sie in den Sicherheitseinstellungen Firewall aus. Wählen Sie Anwendungen das Herunterladen schädlicher Dateien nicht erlauben. Hinweis: Diese Einstellung ist auch dann wirksam, wenn Sie die Firewall deaktivieren.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Adware-Dateien bereinigen können.   Was ist Adware?   Bei einer „Advertising-Supported Software“, kurz Adware, kann es sich um eine beliebige Software handeln, die Anzeigen einblendet. Adware wird oftmals auch als Spyware eingestuft. Häufig sind auf Computern viele Adware-Dateien vorhanden, insbesondere dann, wenn der Benutzer den Internet Explorer zum Surfen verwendet. Adware kann versehentlich über eine Webseite oder während der Installation einer kostenlosen Software mit gebündeltem Adware-Paket auf Ihrem Computer installiert werden. So enthalten z.B. einige Peer-to-Peer-Clients wie Kazaa und Grokster gebündelte Adware.   Bereinigen von Adware-Dateien   Wenn Ihnen während des Browsens im Internet unerwünschte Popups angezeigt werden oder Sie auf Ihrem Computer eine ungewöhnliche Aktivität entdecken, ist auf Ihrem Computer möglicherweise Adware vorhanden.   Ihr F-Secure-Produkt entfernt Adware normalerweise automatisch. Um sicherzugehen, sollten Sie jedoch einen Viren- oder Spyware-Scan ausführen:   Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Hauptbenutzeroberfläche zu öffnen. Wählen Sie Scannen. Der Scanassistent wird gestartet. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten, um den Scan abzuschließen. Sollten Sie Adware finden, die nicht von Ihrem F-Secure-Produkt entdeckt wurde, schicken Sie uns ein Beispiel. Verwenden Sie hierfür das Sample Analysis System von F-Secure.     Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich eine Anwendung vom Scannen ausschließen? Antwort Anwendungen können nicht direkt ausgeschlossen werden. Neue Anwendungen werden erst dann in die Ausschlussliste aufgenommen, wenn Sie sie während des Scannens ausgeschlossen haben.   Wenn während des Scannens eine Anwendung erkannt wird, die sich wie Spyware oder Riskware verhält, von der Sie jedoch wissen, dass sie sicher ist, können Sie diese vom Scannen ausschließen, sodass das Produkt keine Warnungen mehr ausgibt. Wenn sich eine Anwendung jedoch wie ein Virus oder bösartige Software verhält, kann diese nicht ausgeschlossen werden.   Sie können die Anwendungen anzeigen, die Sie vom Scannen ausgeschlossen haben und diese aus der Liste der ausgeschlossenen Elemente entfernen, wenn sie zukünftig gescannt werden sollen. So zeigen Sie die vom Scannen ausgeschlossenen Anwendungen an:   Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Hauptbenutzeroberfläche zu öffnen. Klicken Sie auf Einstellungen. Sie haben mehrere Möglichkeiten: Wählen Sie unter „Sicherheitseinstellungen“ die Option „Virenschutz“. Wählen Sie unter „Sonstige Einstellungen“ die Option „Manuelles Scannen“. Klicken Sie auf den Link Dateien von Scan ausschließen. Das Dialogfeld „Vom Scanning ausschließen“ wird angezeigt. Auf der Registerkarte Anwendungen werden die vom Scannen ausgeschlossenen Anwendungen angezeigt.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Sollte ich meine Festplatten täglich manuell scannen? Antwort Normalerweise ist es nicht notwendig, Ihre Festplatten manuell zu scannen. Der Viren- und Spyware-Scan beinhaltet eine Echtzeitüberprüfung, was bedeutet, dass Ihr Computer in Echtzeit auf Viren überprüft wird. Sofern gewünscht, können Sie ihn manuell auf Viren untersuchen, indem Sie geplante Scanvorgänge durchführen.   Hinweis: Die Malware-Überprüfung ist ein intensiver Vorgang. Er erfordert die volle Leistung Ihres Computers und dauert eine ganze Weile. Daher möchten Sie das Programm womöglich so einstellen, dass der Scan erfolgt, wenn Sie den Computer gerade nicht verwenden.   Einrichten eines geplanten Prüfvorgangs   Sie können das Programm so einstellen, dass Ihr Computer in regelmäßigen Zeitabständen überprüft wird, z.B. wöchentlich, täglich oder monatlich. So starten Sie einen geplanten Prüfvorgang:   Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Hauptbenutzeroberfläche zu öffnen. Klicken Sie auf Einstellungen. Wählen Sie unter „Sonstige Einstellungen“ die Option Geplantes Scannen. Schieben Sie den Regler nach rechts, um „Geplantes Scannen“ zu aktivieren: . Wählen Sie, an welchen Tagen regelmäßig nach Viren und Spyware gesucht werden soll: Option Beschreibung Täglich Für eine tägliche Überprüfung. Wöchentlich Für eine Überprüfung an ausgewählten Wochentagen. Wählen Sie in der Liste auf der rechten Seite die Tage aus, an denen eine Überprüfung erfolgen soll. Monatlich Für eine Überprüfung an bis zu drei Tagen im Monat. Zum Auswählen der Tage: Wählen Sie eine der Optionen unter Tag. Wählen Sie den Tag des Monats aus der Liste neben dem ausgewählten Tag aus. Wiederholen Sie die Schritte, wenn Sie an einem weiteren Tag eine Überprüfung durchführen möchten. Wählen Sie, wann die Überprüfung an den ausgewählten Tagen beginnen soll: Option Beschreibung Startzeit Der Zeitpunkt, an dem die Überprüfung beginnt. Wählen Sie eine Uhrzeit, zu der Sie den Computer voraussichtlich nicht verwenden. Nachdem der Computer nicht verwendet wurde für Wählen Sie eine Ruheperiode, nach der der Prüfvorgang startet, wenn der Computer nicht verwendet wird. Klicken Sie auf OK. Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Was kann ich tun, wenn das Produkt anzeigt, dass die Virendefinitionen veraltet sind? Antwort Aktualisierungen werden nach sieben Tagen als veraltet betrachtet. Sie sollten immer versuchen, Ihre Virendefinitionsdatenbank aktuell zu halten, da sich Viren sehr schnell ändern können. F-Secure kann mehrmals täglich Aktualisierungen herausgeben.   Wenn der Computer in den letzten sieben Tagen zum ersten Mal eingeschaltet wurde, z.B. nach einem Urlaub, wird das gesamte Update-Paket automatisch heruntergeladen und innerhalb von 30 Minuten installiert.   Wenn das Produkt weiterhin angibt, dass die Virendefinitionen veraltet sind, probieren Sie Folgendes:   Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Produktsymbol in der Taskleiste, und wählen Sie im angezeigten Popup-Menü Nach Updates suchen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Produktsymbol in der Taskleiste, und wählen Sie Meine Abonnements anzeigen. Im Fenster „Meine Abonnements“ können Sie den Status Ihres Abonnements überprüfen. Überprüfen Sie, dass Windows-Datum und -Uhrzeit korrekt sind, da falsche Einstellungen dazu führen können, dass das Produkt meldet, dass Ihre Virendefinitionen veraltet seien, obwohl dies nicht der Fall ist. Sie können Datum und Uhrzeit in der Windows-Taskleiste sehen. Sie können die Uhrzeiteinstellungen in den Eigenschaften für Datum und Uhrzeit ändern. Zum Öffnen der Eigenschaften klicken Sie auf die Uhr. Laden Sie fsaua-reset.exe herunter, und führen Sie die Datei aus. Wenn sich das Befehlsfenster öffnet, drücken Sie Y . Das Programm schließt sich von allein. Laden Sie fsdbupdate9.exe herunter, und führen Sie die Datei aus. Sie enthält eine neue Kopie der Virendefinitionen. Wenn die oben genannten Schritte nicht helfen, empfehlen wir, das Produkt zuerst zu deinstallieren und dann neu zu installieren. (3.282 Ansichten)   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Welche Webbrowser unterstützt der Banking-Schutz? Antwort Der Banking-Schutz unterstützt die folgenden Webbrowser:       Internet Explorer 9 und neuere Versionen     Firefox, die beiden letzten Hauptversionen     Chrome, die beiden letzten Hauptversionen         Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie installiere ich das Produkt? Antwort Zur Installation des Sicherheitsprodukts benötigen Sie: um sicherzustellen, dass Ihre Windows-Updates auf dem neuesten Stand sind die Produkt-CD oder eine heruntergeladene Produktversion (http://www.f-secure.com/de_DE/web/home_de/downloads) einen gültigen Abonnementschlüssel für das Produkt eine aktive Internetverbindung Wenn mehr als eine Person den Computer verwendet und Sie separate Benutzerkonten erstellt haben, müssen Sie sich mit Administratorrechten anmelden, bevor Sie mit der Installation beginnen.   Hinweis: Das Produkt kann nicht auf einem Computer installiert werden, der andere Anti-Virus- oder Firewall-Produkte verwendet.   Das Sicherheitsprodukt erkennt und entfernt die meisten konfliktverursachenden Sicherheits- und Firewall-Produkte anderer Anbieter automatisch während der Installation. Es werden jedoch permanent neue Versionen von Sicherheitsprodukten vorgestellt; daher kann es einige Zeit dauern, bis F-Secure reagiert und die Deinstallation von allen diesen unterstützt. Daher empfehlen wir Ihnen, andere Sicherheits- und Firewall-Software vor der Installation manuell zu entfernen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel zur manuellen Entfernung von konfliktverursachenden Sicherheitsprodukten.   Installation des Sicherheitsprodukts   Hinweis: Die Sprache des F-Secure-Produkts wird je nach der Standardspracheinstellung Ihres Systems eingerichtet. Wenn Sie zu einer anderen Sprache wechseln möchten, folgen Sie den Anweisungen im Artikel "Wie ändere ich die Produktsprache?" (siehe zugehörige Links), bevor Sie das Produkt installieren.   So installieren Sie das Produkt:   Sie haben mehrere Möglichkeiten: Wenn Sie das Produkt online gekauft haben, haben Sie eine E-Mail mit dem Download-Link und Ihrem persönlichen Abonnementschlüssel für das Produkt erhalten. Sobald Sie das Installationspacket heruntergeladen haben, doppelklicken Sie auf die Installationsdatei (.exe), um die Installation zu starten. Wenn Sie das Produkt mithilfe einer CD installieren möchten, sollte die Installation automatisch starten, sobald Sie die CD einlegen. Falls die Installation nicht startet, öffnen Sie den Windows Explorer und doppelklicken Sie auf das CD-ROM-Symbol oder die Installationsdatei (.exe), um die Installation zu starten. Ihren persönlichen Abonnementschlüssel finden Sie in der Produktverpackung. Das Fenster „Cleanup-Tool“ wird geöffnet. Das Tool wird zu Beginn der Installation ausgeführt, wenn das Installationsprogramm feststellt, dass es benötigt wird. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie dies möchten. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fortsetzen. Geben Sie den Abonnementschlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und klicken Sie auf Weiter. Das Begrüßungsfenster für die Einrichtung von Internet Security wird angezeigt. Lesen Sie die Lizenzbedingungen, und wenn Sie anonymisierte Daten für Analysezwecke beitragen möchten, um die Erkennungsrate zu verbessern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich möchte zur Sicherheits-Cloud beitragen. Klicken Sie zum Schluss auf Akzeptieren und installieren. Die Antivirus- und Browser-Schutz-Anwendungen werden installiert. Die Installation des Produkts ist jetzt abgeschlossen.   Hinweis: Wenn auf Ihrem Computer Windows XP ausgeführt wird, müssen Sie ihn neu starten, um die Installation abzuschließen.   Um die Produktbenutzeroberfläche zu öffnen, klicken Sie auf das Produktsymbol in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms (Taskleiste). Das Hauptfenster der Antivirus-Anwendung wird geöffnet. Um auf andere Anwendungen zuzugreifen, wie z.B. den Browser-Schutz, klicken Sie auf die Symbole unten im Antivirus-Hauptfenster.   Sie können auch allgemeine Einstellungen ändern und Ihre Abonnements verwalten, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Produktsymbol in der Taskleiste klicken und die gewünschte Option aus dem Popup-Menü auswählen.       Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich einen vollständigen Computerscan durchführen? Antwort Führen Sie einen vollständigen Computerscan durch, wenn Sie sicher sein möchten, dass sich keine Malware oder Riskware auf Ihrem Computer befindet. Diese Art von Scan dauert am längsten. Er kombiniert den schnellen Malware-Scan und den Festplattenscan. Dieser Scan sucht auch nach Objekten, die möglicherweise durch ein Rootkit versteckt sind.   So führen Sie einen vollständigen Computerscan durch:   Klicken Sie auf das Produktsymbol, um das Produkt zu öffnen.  Klicken Sie auf Extras > Erweiterter Scan, und wählen Sie Scaneinstellungen ändern. Das Fenster mit den Einstellungen wird geöffnet. Wählen Sie unter „Sonstige Einstellungen“ die Option Manuelles Scannen. Gehen Sie folgendermaßen vor: - Deaktivieren Sie Nur bekannte Dateitypen scannen. - Aktivieren Sie Komprimierte Dateien scannen und Erweiterte Heuristik verwenden. Wird etwas Schädliches gefunden, wählen Sie Dateien in Quarantäne verschieben. Klicken Sie auf OK, um die Einstellungsänderungen zu speichern. Klicken Sie auf Erweiterter Scan, und wählen Sie Vollständiger Computerscan. Tipp! Wenn Sie Ihren Computer scannen müssen, die Scanfunktion jedoch nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihren Computer mit dem F-Secure Online Scanner zu scannen. Tipp! Wenn es Malware-Dateien gibt, die nicht entfernt oder bearbeitet wurden, oder wenn bestimmte legitime Dateien und Anwendungen als potenzielles Risiko eingestuft werden, senden Sie eine Probe an unser Sample Analysis (SAS)-Team.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Warum ist Safe Browser als Standardbrowser eingestellt? Antwort Safe Browser ist als Standardbrowser eingestellt, wenn die Kindersicherung aktiviert ist. Nur dann können wir Sie gegen bösartige Websites wie Phishing-Websites und Identitätsdiebstahl schützen. Beispielsweise werden viele Phishing-Nachrichten als Link per E-Mail oder SMS verschickt, und das Betriebssystem öffnet diese Nachrichten im Standardbrowser, sobald der Benutzer auf den Link klickt.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie viel Datenverkehr generieren die automatischen Updates? Antwort Wenn Sie die Funktion für automatische Updates aktiviert haben und die Internetverbindung aktiv ist, sucht Mobile Security einmal täglich nach Updates.   Immer dann, wenn ein Update für eine Anwendung verfügbar ist, zeigt Mobile Security die jeweilge Datenmenge an und fordert Sie auf, diese vor dem Herunterladen zu bestätigen.   Wenn Sie Sorgen wegen der Datenübertragungskosten während des Daten-Roaming haben, stellen Sie das Netzwerk auf "Nur mein eigener Betreiber" ein.   Öffnen Sie die Anwendung. Tippen Sie im unteren Teil der Benutzeroberfläche auf Mehr > Updates > Automatische Updates > Nur mein eigener Betreiber. Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Ich möchte nicht mein mobiles Netzwerk verwenden. Gibt es auch andere Methoden, um Anwendungen manuell zu aktivieren/aktualisieren? Antwort Die Clients, die eine Verbindung herstellen, werden mit einer Vielzahl von Faktoren authentifiziert und überprüft, die beispielsweise vom verwendeten Geräteabonnementtyp und dem Abonnementschlüssel abhängen. Es ist unmöglich, die Anwendung manuell ohne eine Internetverbindung direkt über das Telefon zu aktualisieren. Wenn Sie Datenübertragungskosten bei Ihrem mobilen Netzwerk vermeiden möchten, können Sie stattdessen eine WLAN-Verbindung verwenden.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich die Anwendung aktualisieren? Antwort Sie können Mobile Security wann immer Sie möchten manuell aktualisieren oder so einstellen, dass Updates automatisch heruntergeladen werden, wann immer Sie über eine aktive Internetverbindung verfügen.   Wenn Sie die Funktion für automatische Updates aktiviert haben, werden Updates von Mobile Security im Hintergrund geladen. Mobile Security wird einmal täglich nach neuen Updates suchen. Mobile Security stellt keine Verbindung von allein her, sondern nutzt eine bereits aktive Verbindung.   Wenn Sie die Anwendung von Google Play heruntergeladen haben, erhalten Sie automatisch eine Benachrichtung, sobald neue Versionen verfügbar sind.   Wenn Sie die Anwendung manuell aktualisieren möchten, Öffnen Sie die Anwendung. tippen Sie im unteren Teil der Benutzeroberfläche auf Mehr > Updates > Jetzt aktualisieren.  Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Mein Telefonspeicher ist voll. Kann ich Mobile Security auf der Speicherkarte installieren? Antwort Mobile Security kann nur im Telefonspeicher installiert werden. Wenn nicht genügend Speicherplatz zum Installieren der Anwendung vorhanden ist, entfernen Sie einige nicht verwendete Anwendungen vom Gerät, um Platz freizugeben.   Mobile Security erfordert ca. 8 MB freien Festplattenspeicherplatz für die Installation und zusätzliche 8 MB auf einem beliebigen Laufwerk zum Speichern des Installationspakets. Sie können das Installationspaket (*.apk) nach der Installation löschen. Hinweis: Der Browser-Cache sorgt zwar für schnellere Browsing-Aktivitäten, beansprucht jedoch auch viel Speicherplatz. Daher empfehlen wir Ihnen, den Cache regelmäßig zu leeren.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich mein Mobile Security-Abonnement verlängern? Antwort Sie können Ihr Abonnement wie folgt verlängern:   Sie können Ihr Abonnement über Google Play verlängern: Öffnen Sie die Anwendung. Blättern Sie zum Menü Abonnieren und tippen Sie darauf. Tippen Sie auf Kaufen. Sie können Ihr Abonnement mit Ihrem Telefon über die Benutzeroberfläche der Anwendung wie folgt verlängern: Öffnen Sie die Anwendung. Tippen Sie im unteren Teil der Benutzeroberfläche auf den Pfeil nach rechts, bis Mehr angezeigt wird. Tippen Sie auf Mehr > Abonnement. Wenn Sie bereits über einen Schlüssel verfügen, tippen Sie auf Sie haben bereits einen Schlüssel? und geben Sie Ihren neuen Schlüssel ein. Wenn Sie über keinen Schlüssel verfügen, können Sie Ihr Abonnement im F-Secure eStore (http://www.f-secure.com/en/web/home_global/protection/mobile-security/renew) über den Webbrowser Ihres Telefons oder Computers verlängern. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail mit dem neuen Abonnementschlüssel, den Sie zur Aktivierung des Dienstes benötigen. Sie können Ihr Abonnement mit Ihrem Telefon über die Benutzeroberfläche der Anwendung wie folgt verlängern: Öffnen Sie die Anwendung. Tippen Sie im unteren Teil der Benutzeroberfläche auf den Pfeil nach rechts, bis Upgrade erscheint. Hinweis: Die Upgrade-Ansicht wird nur angezeigt, wenn sich die Anwendung im Demomodus befindet oder das Abonnement bald abläuft. Tippen Sie auf Upgrade. Das Fenster "Abonnement-Upgrade" wird angezeigt. Tippen Sie auf Kaufen. Sie können Ihr Abonnement im F-Secure eStore (http://www.f-secure.com/en/web/home_global/protection/mobile-security/renew) über den Webbrowser Ihres Telefons oder Computers verlängern. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail mit dem neuen Abonnementschlüssel, den Sie zur Aktivierung des Dienstes benötigen. Wenn Sie den neuen Abonnementschlüssel eingeben möchten, Öffnen Sie die Anwendung. tippen Sie im unteren Teil der Benutzeroberfläche auf den Pfeil nach rechts, bis Upgrade angezeigt wird. Hinweis: Die Upgrade-Ansicht wird nur angezeigt, wenn sich die Anwendung im Demomodus befindet oder das Abonnement bald abläuft. Tippen Sie auf Upgrade. Das Fenster "Abonnement-Upgrade" wird angezeigt. Tippen Sie auf Abonnementschlüssel eingeben und geben Sie den Abonnementschlüssel ein. Tippen Sie dann auf OK.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Ich habe mein Telefon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Wie kann ich Mobile Security wiederherstellen? Antwort Versuchen Sie, nachdem Sie das System neu initialisiert haben, die Anwendung zu aktualisieren. Wenn das Update nicht möglich ist, müssen Sie möglicherweise das aktuellste Installationspaket (*.apk) erneut von Google Play oder unter http://www.f-secure.com/de/web/home_de/protection/mobile-security/download herunterladen.   Nach der Installation müssen Sie den Abonnementschlüssel nicht eingeben.   Wenn Probleme auftauchen, reichen Sie eine Support-Anfrage ein.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich den Support kontaktieren? Antwort Wenn Probleme auftauchen, reichen Sie eine Supportanfrage ein.   Sie können uns dabei unterstützen, Ihnen zu helfen, indem Sie uns folgende Informationen bereitstellen:   Problembeschreibung Telefonmodell: Tippen Sie auf Einstellungen > Geräteinformationen> Modellnummer. Seriennummer: Tippen Sie auf Einstellungen > Geräteinformationen > Status > Seriennummer. Abonnementschlüssel IMEI-Nummer des Telefons (Wenn Sie die IMEI-Nummer Ihres Telefons herausfinden möchten, wählen Sie *#06# oder tippen Sie auf Einstellungen > Geräteinformationen> Status > IMEI.) Ihre Mobiltelefonnummer im internationalen Format Version Ihrer F-Secure Mobile Security-Software (tippen Sie auf Mehr und dann auf Info) Version der Android-Firmware des Telefons: Tippen Sie auf Einstellungen > Geräteinformationen > Android-Version. Liste der im Telefonspeicher installierten Software     Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie kann ich eine Mobile Security-Lizenz erwerben? Antwort Sie können F-Secure Mobile Security wie folgt erwerben:   Laden Sie die Testversion bei Google Play herunter. Öffnen Sie die Anwendung und tippen Sie auf Abonnieren > Kaufen, um das Mobile Security-Abonnement über den Google Play Store zu erwerben. Erwerben Sie die Anwendung im F-Secure eStore (https://www.f-secure.com/de_DE/web/home_de/mobile-security#price-info) über den Webbrowser Ihres Telefons oder Computers. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail mit dem neuen Abonnementschlüssel, den Sie zur Aktivierung des Dienstes benötigen. Sie können den Dienst über Ihren Mobilfunkbetreiber abonnieren. Das Abonnement ist fortlaufend und wird Ihnen auf Ihrer Mobiltelefonrechnung monatlich in Rechnung gestellt. Hinweis: Wenn Sie den Dienst über Ihren Betreiber abonnieren, müssen Sie die betreiberspezifische Version der Anwendung verwenden. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wie reinitialisiere ich mein Android-Gerät per Fernzugriff? Antwort Wenn Sie Ihr mobiles Gerät verloren haben oder es gestohlen wurde, können Sie alle auf dem Gerät gesicherten Informationen löschen und dafür sorgen, dass niemand darauf zugreifen kann. Dazu müssen Sie jedoch die Diebstahlsicherung per Fernzugriff (Anti-Theft) eingerichtet haben.   Wenn Sie Ihr Gerät reinitialisieren, löscht Anti-Theft alle auf Ihrem Gerät gesicherten persönlichen Informationen. Wenn das Gerät einmal reinitialisiert wurde, können die Informationen nicht wiederhergestellt werden.   Wenn Sie das Gerät per Fernzugriff reinitialisieren, wird es auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Dabei werden alle Benutzerdaten aus dem Gerätespeicher entfernt. Alle Systemordner, internen Speicherkarten und Laufwerke und sämtliche externe Speicherkarten werden reinitialisiert. Bei Speicherkarten wird durch die Reinitialisierung per Fernzugriff der Index zerstört, weil es mitunter lange dauert, große Speicherkarten zu reinitialisieren. Wenn Sie versuchen, auf eine reinitialisierte Speicherkarte mit zerstörtem Index zuzugreifen, werden Sie dazu aufgefordert, die Karte zu formatieren. Da Speicherkarten bei einem Gerät leicht ausgetauscht werden können, empfehlen wir, alle wichtigen Daten auf der Speicherkarte des Geräts zu speichern.   Wenn Sie Ihr mobiles Gerät per Fernzugriff reinitialisieren möchten,   senden Sie die folgende SMS an Ihr Gerät: #WIPE#<Sicherheitscode> (Beispiel: #WIPE#abcd1234 ). Nachdem Ihr Gerät reinitialisert wurde, sind alle darauf gesicherten Daten entfernt.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Wo finde ich die Mobile Security-Installationspakete? Antwort Sie finden alle Downloads unter http://www.f-secure.com/en/web/home_global/support/installers oder   Sie können das Mobile Security-Installationspaket unter http://mobile.f-secure.com/downloads/trial und von Google Play herunterladen. Sie können das Mobile Security for Business-Installationspaket unter http://mobile.f-secure.com/corporate/downloads/trial/index.html herunterladen.   Diesen Artikel auf Englisch
Vollständigen Artikel anzeigen
Bei Finder, zuvor unter dem Namen Diebstahlsicherung bekannt, handelt es sich um eine Funktion in F-Secure SAFE, die Ihren Android- und iOS-Geräten eine Reihe von Sicherheitsschichten hinzufügt. Mit Finder können Sie sowohl auf Android als auch auf iOS: Ihr Gerät lokalisieren, Einen Alarmton abspielen, Wenn Sie Ihr Android-Gerät verlegt haben oder es gar gestohlen wurde – so lange Sie bei My F-Secure angemeldet sind, können Sie einen Remote-Sicherheitsbefehl von einem anderen Gerät senden, um Folgendes zu tun: Ihr Gerät (nur Android) sperren oder Alle Dateien und Apps (nur Android) auf Ihrem Gerät löschen. Damit Finder funktioniert, müssen Sie diese Funktionen zuerst auf Ihrem Gerät aktivieren. Standardmäßig sind Mein Gerät finden (lokalisieren) und Alarmton auf Gerät abspielen (Alarm) aktiviert. Sie müssen diese Funktionen auf Ihrem Gerät manuell aktivieren, da hierfür Berechtigungen des Geräteadministrators erforderlich sind. Zugehörige Informationen Wie lege ich eine vertrauenswürdige Nummer für Finder fest? Wie kann ich mein Gerät über My F-Secure sperren/entsperren? Wie kann ich über My F-Secure einen Alarmton auf meinem Gerät abspielen? Wie kann ich über My F-Secure alle Daten von meinem Gerät löschen? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Öffnen Sie auf dem Mobilgerät Ihres Kindes die F-Secure SAFE-App. Tippen Sie auf Kindersicherung. Tippen Sie auf den Schieber Kindersicherung, um diese zu aktivieren. Tippen Sie auf Sicherheitscode, um zu vermeiden, dass Ihre Kinder die Einstellungen ändern. Tippen Sie auf den Schieber Passwort geschützt, um den Passwortschutz zu aktivieren. Geben Sie Ihr gewünschtes Passwort ein und tippen Sie auf OK. Geben Sie das Passwort erneut ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Die Kindersicherung ist jetzt aktiviert. Sie können jetzt damit beginnen, Zeitlimits und Einschränkungen für Apps auf dem Gerät Ihres Kindes festzulegen. Zugehörige Informationen Wie schütze ich das Mobilgerät meines Kindes? Die Kindersicherung auf den iOS-Geräten Ihres Kindes nutzen Wie aktiviere ich die Kindersicherung auf dem Android-Gerät meines Kindes? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Symptome Wenn Sie eine Testversion von F-Secure SAFE auf Ihrem Android-Gerät (Version 15.2) von Google Play installiert haben, wird dieses Gerät leider nicht im My F-Secure-Portal angezeigt. Dies gilt auch für Sie, wenn Sie Ihre bestehende Testversion von F-Secure SAFE auf Ihrem Android-Gerät von 15.2 auf 15.4 aktualisiert haben. Diagnose Wenn Sie eine Testversion von F-Secure SAFE auf Ihrem Android-Gerät (Version 15.2) direkt von Google Play installiert haben, können das My F-Secure-Portal und die SAFE-App auf Ihrem Gerät nicht die Verbindung herstellen. Dies ist auch der Fall, wenn Sie SAFE auf Ihrem Android-Gerät von 15.2 auf 15.4 mit einem Testabonnement aktualisiert haben, da sie dabei nicht dazu aufgefordert werden, sich bei My F-Secure anzumelden, um Ihre Kontoangaben zu bestätigen. Lösung Um Ihr Gerät im My F-Secure-Portal sichtbar zu machen, müssen Sie: Deinstallieren Sie die F-Secure SAFE-Version 15.2. Starten Sie die App auf Ihrem Gerät. Tippen Sie auf das Menü oben links auf Ihrem Bildschirm und tippen Sie dann auf Mehr > Deinstallieren . Tippen Sie auf OK, um die App zu deinstallieren. Installieren Sie F-Secure SAFE mit Version 15.4 neu. Öffnen Sie Google Play für eine erneute Installation oder; Melden Sie sich im My F-Secure-Portal an und befolgen Sie diese Anweisungen: Wie installiere ich F-Secure SAFE auf einem Android-Gerät? Anmerkung: Wenn Sie F-Secure SAFE auf Ihrem Android-Gerät erneut installieren, werden Sie entweder dazu aufgefordert, sich bei My F-Secure anzumelden bzw. sich zu registrieren, sofern Sie noch über kein Konto verfügen. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Melden Sie sich bei My F-Secure an. Auf der My F-Secure-Seite werden die Details zu Ihrem Abonnement (Abonnementdauer, verbleibende Tage und Anzahl freier Lizenzen) oben auf der horizontalen Leiste angezeigt. Zugehörige Informationen Wie kann ich meine Bestellungen und Zahlungen in My F-Secure anzeigen? Wie kann ich weitere Lizenzen erwerben? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Die Security Cloud ist ein Online-Service, der bei aktuellen Internet-Gefahren schnell reagiert. Als Teilnehmer erlauben Sie der Security Cloud, Sicherheitsdaten zu sammeln, die es uns ermöglichen, Ihren Schutz vor neuen und aufkommenden Bedrohungen zu erhöhen. Die Security Cloud sammelt Informationen zu bestimmten unbekannten, bösartigen oder verdächtigen Anwendungen und nicht klassifizierten Websites. Diese Informationen sind anonym und werden zur kombinierten Datenanalyse an die F-Secure Corporation gesendet. Wir verwenden die analysierten Sicherheitsdaten, um Sie besser vor den aktuellsten Bedrohungen und bösartigen Dateien zu schützen. So funktioniert die Security Cloud Die Security Cloud sammelt Sicherheitsdaten zu unbekannten Anwendungen und Websites und zu schädlichen Anwendungen und Schwachstellen bei Websites. Wenn Sie die Security Cloud abonnieren, versetzen Sie uns in die Lage, wichtige Informationen zu sammeln, die wir benötigen, um unsere Sicherheitsdienste bereitstellen und die Sicherheit unserer anderen Dienste verbessern zu können. Aus diesem Grund und damit unsere Dienste effizient funktionieren, ist es für uns essentiell, Sicherheitsdaten zu unbekannten Dateien, verdächtigem Geräteverhalten oder besuchten URLs zu sammeln. Die Security Cloud verfolgt weder Ihre Webaktivitäten noch sammelt sie Informationen auf Websites, die bereits analysiert wurden. Sie sammelt auch keine Informationen zu sauberen Anwendungen, die auf Ihrem Computer installiert sind. Sicherheitsdaten werden nicht für personalisierte Werbung verwendet. Zugehörige Informationen Weitere Informationen zur Security Cloud Wie beende ich meine Teilnahme an der Security Cloud? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Wenn Sie Ihr Gerät verlegt haben, können Sie per Fernzugriff über My F-Secure einen Alarmton auf dem mit SAFE geschützten Gerät abspielen, um dieses leichter zu finden. Anmerkung: Sie müssen die Einstellung „Alarmton auf Gerät abspielen“ auf Ihrem Gerät aktivieren, um die Funktion nutzen zu können. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert. Melden Sie sich bei My F-Secure von einem Computer oder Gerät in der Nähe an. Suchen Sie auf der My F-Secure-Seite das Gerät in Ihrem Kreis, auf dem Sie einen Alarmton abspielen möchten. Klicken oder tippen Sie auf das Gerätesymbol. Dadurch erscheint ein Fenster mit allgemeinen Informationen zu diesem Gerät. Klicken oder tippen Sie auf Finder. Klicken oder tippen Sie im Finder-Fenster auf Alarm. Wenn Sie den Alarm aktivieren möchten, klicken oder tippen Sie auf die blaue Schaltfläche Alarm. Es kann einige Minuten dauern, bis der Alarmton gestartet wird. Sobald Sie Ihr verloren gegangenes Gerät ausfindig gemacht haben, können Sie den Alarmton anhalten, indem Sie Ihr Gerät einfach entsperren. Zugehörige Informationen Was ist die Finder-Funktion in F-Secure SAFE? Wie kann ich mein Gerät über My F-Secure sperren/entsperren? Wie kann ich alle Daten von meinem Gerät über My F-Secure löschen? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Symptome Ich habe mein F-Secure SAFE-Abonnement erneuert, aber das Produkt zeigt immer noch das alte Ablaufdatum an.   Diagnose Sobald Sie Ihr Abonnement erneuert haben, müssen Sie keine weiteren Schritte mehr vornehmen. Das Produkt auf Ihrem Gerät wird automatisch aktualisiert, jedoch kann die Aktualisierung einige Stunden dauern. Bis Ihr Produkt aktualisiert ist, wird unter Umständen Ihr altes Ablaufdatum angezeigt. Lösung Wenn Sie manuell nach Updates auf Ihrem PC suchen möchten, tun Sie Folgendes: Öffnen Sie F-Secure SAFE. Klicken Sie auf die Registerkarte Tools. Klicken Sie auf Nach Updates suchen. Der Dialog Nach Updates suchen wird geöffnet. Das Produkt sucht nach Updates auf unserem Server und lädt diese herunter, falls neue Updates verfügbar sind. Sobald die Suche nach Updates abgeschlossen ist, ist Ihr Produkt auf dem neuesten Stand und das neue Ablaufdatum wird angezeigt. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Das Produkt erkennt automatisch die Standardsprache Ihres Systems und stellt für das Produkt dieselbe Sprache ein. Wenn Sie die Sprache ändern möchten, müssen Sie das Produkt neu installieren. Es gibt zwei Arten, dies zu tun: per Verknüpfung per Befehlseingabe So ändern Sie die Produktsprache: Deinstallieren Sie das Produkt, wenn Sie es auf Ihrem Computer bereits installiert haben. Melden Sie sich als Administrator bei Ihrem Computer an. Suchen Sie die Produktinstallationsdatei (Beispiel: F-Secure-Safe-Network-Installer.exe). Wählen Sie die Art, wie Sie die Sprache ändern möchten: per Verknüpfung Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Produktinstallationsdatei und wählen Sie Verknüpfung erstellen. Gehen Sie zur erstellen Verknüpfung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften. Rufen Sie die Registerkarte Verknüpfung auf. Fügen Sie im Ziel-Feld am Ende des Dateipfades --Sprache hinzu (mit einem Leerzeichen zwischen Dateipfad und --Sprache). Klicken Sie auf OK. Doppelklicken Sie auf die Verknüpfung, um diese zu öffnen. Die Benutzerkontensteuerung wird eingeblendet. per Befehlseingabe Kopieren Sie die Produktinstallationssoftware auf Ihr C-Laufwerk (C:/). Öffnen Sie die Befehlseingabe ( Start > Alle Programme > Zubehör > Befehlseingabe ). Geben Sie cd c:/ ein und drücken Sie dann auf Eingabe. Geben Sie [Dateiname des Produktinstallationsprogramms] --Sprache ein und klicken Sie dann auf Eingabe. (Beispiel: F-Secure-Safe-Network-Installer.exe --Sprache ) Die Benutzerkontensteuerung wird eingeblendet. Geben Sie, sofern Sie dazu aufgefordert werden, Ihre Administrator-Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf Ja. Das F-Secure Setup-Fenster wird mit der Sprachenoption eingeblendet. Wählen Sie Ihre Sprache und klicken Sie auf Weiter. Fahren Sie mit der Installation wie gewohnt fort. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Öffnen Sie die F-Secure SAFE-Anwendung. Klicken Sie auf die Registerkarte Tools. Klicken Sie auf Nach Updates suchen. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Bevor Sie Ihre Computer, Smartphones und Tablets mit F-Secure SAFE schützen können, müssen Sie ein persönliches My F-Secure-Konto erstellen. My F-Secure ist die Startseite für Ihren Schutz. Es ist das Managementportal für alle Geräte, die unter Ihrem Abonnement geschützt sind. Abgesehen davon, dass Sie im Portal Ihre F-Secure SAFE-Installationen verwalten können, finden Sie dort auch alle Informationen in Bezug auf Ihr Abonnement. Sie sehen, wann Ihr Abonnement abläuft und über wie viele frei Lizenzen Sie verfügen. Wenn Ihr Abonnement in Kürze abläuft oder wenn Sie keine Lizenzen mehr haben, können Sie Ihr Abonnement erweitern und/oder weitere Lizenzen über das Portal erwerben. Zugehörige Informationen Was ist My F-Secure? Wie kann ich weitere Lizenzen erwerben? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Melden Sie sich bei My F-Secure an. Klicken Sie auf der My F-Secure-Seite auf den Unternutzer, den Sie von Ihrem My F-Secure-Kreis entfernen möchten. Der Unternutzer ist nun ausgewählt und befindet sich in der Mitte. Klicken Sie erneut auf den Unternutzer, um ein Fenster mit den allgemeinen Informationen des Unternutzers anzuzeigen. Klicken Sie auf Person entfernen. Das Fenster Person entfernen wird eingeblendet. Klicken Sie auf Person entfernen. Anmerkung: Wenn Sie einen Unternutzer entfernen, ist dieser nicht mehr geschützt. Zugehörige Informationen Wie teile ich mein Abonnement mit einem Familienmitglied oder Freund? Wie gebe ich eine F-Secure SAFE-Lizenz in My F-Secure frei? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Wenn Sie denken, Sie haben Ihr Gerät verloren, können Sie es zuerst über My F-Secure per Fernzugriff sperren, bevor Sie Ihre Daten dauerhaft auf Ihrem mit SAFE geschützten Gerät löschen. Anmerkung: Diese Funktion ist nur für SAFE für Android verfügbar. Damit sie funktioniert, müssen Sie die Einstellung „Gerät sperren/löschen“ auf Ihrem Gerät aktivieren. Diese Einstellung ist standardmäßig deaktiviert. Zum Aktivieren dieser Funktion benötigt F-Secure SAFE Berechtigungen des Geräteadministrators. Melden Sie sich bei My F-Secure von einem anderen Computer oder Gerät an. Suchen Sie auf der My F-Secure-Seite das Gerät in Ihrem Kreis, das Sie sperren möchten. Klicken oder tippen Sie auf das Gerätesymbol. Dadurch erscheint ein Fenster mit allgemeinen Informationen zu diesem Gerät. Klicken oder tippen Sie auf Finder. Klicken oder tippen Sie im Finder-Fenster auf Sperren. Wenn Sie Ihr Gerät sperren möchten, klicken oder tippen Sie auf die blaue Schaltfläche Sperren. Es kann ein paar Minuten dauern, bis Ihr Gerät per Fernzugriff gesperrt wird. Sie können Ihr Gerät ganz normal direkt über das Gerät oder alternativ per Fernzugriff über My F-Secure entsperren. Anmerkung: Durch das Entsperren eines Gerätes über My F-Secure wird Ihr Sicherheitscode zurückgesetzt. Das bedeutet, dass die Bildschirmsperre auf Ihrem Gerät nicht mehr aktiviert ist. Nachdem Sie ein Gerät entsperrt haben, müssen Sie die Bildschirmsperrfunktion auf dem Gerät wieder manuell aktivieren. Zugehörige Informationen Was ist die Finder-Funktion in F-Secure SAFE? Wie kann ich einen Alarmton auf meinem Gerät über My F-Secure abspielen? Wie kann ich alle Daten von meinem Gerät über My F-Secure löschen? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Mit dem Browser-Schutz (auf Mobilgeräten bekannt als Sicheres Browsen) können Sie und Ihre Familie sicher im Internet surfen. Der Browser-Schutz blockiert schädliche und verdächtige Websites, um die Sicherheit Ihres Computers und Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Der Browser-Schutz bietet die Möglichkeit, ein Reputationsbewertungssymbol vor jedem Link in den Suchergebnissen hinzuzufügen, sodass Sie schädliche und verdächtige Websites vermeiden können noch bevor Sie darauf klicken. Die Funktion ist verfügbar für die Suchmaschinen von Google, Yahoo und Bing!. Zugehörige Informationen Wie funktioniert der Zähler für besuchte Websites im Browser-Schutz? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
So zeigen Sie Ihre Kontoinformationen an und bearbeiten diese: Melden Sie sich bei My F-Secure an. Klicken Sie auf der My F-Secure-Seite auf Kontoeinstellungen auf der oberen Navigationsleiste. Klicken Sie auf die Schaltfläche F-Secure-Kontoeinstellungen. Eine Seite wird geöffnet, auf der Sie Ihren Namen, Ihre Kontaktangaben und Ihr Passwort bearbeiten können. Zugehörige Informationen Wie kann ich meine Bestellungen und Zahlungen in My F-Secure anzeigen? Wie kann ich meinen Abonnementstatus in My F-Secure anzeigen Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Bevor Sie Ihre Geräte mit F-Secure SAFE schützen können, müssen Sie sich bei My F-Secure registrieren. My F-Secure ist wo Ihr Schutz zuhause ist. Es ist das Verwaltungsportal für alle Gerät, die unter Ihrem Abonnement geschützt sind. Dort beginnen Sie, Ihre unterschiedlichen Geräte zu schützen. Über My F-Secure können Sie Ihren eigenen SAFE-Kreis erstellen, indem Sie Familienmitglieder, Freunde oder gar Verwandte dazu einladen. Sobald die Unternutzer Ihres Kreises ihre eigenen My F-Secure-Konten erstellt haben, können sie ihre eigenen Geräte verwalten. Wenn die Unternutzer selbst Besitzer eines Kreises werden möchten, können sie einfach selbst ein Abonnement erwerben. Mit My F-Secure können Sie die Sicherheit an individuelle Bedürfnisse anpassen. Zum Beispiel können Sie Ihre kleinen Kinder zu Ihrem eigenen Konto hinzufügen und die Kindersicherung auf den von ihnen genutzten Geräten aktivieren, sodass sie das Internet innerhalb sicherer Grenzen entdecken können. Das My F-Secure-Portal enthält vier Registerkarten: SAFE, Andere Produkte, Kontoeinstellungen und Bestellungen und Zahlungen. Neben Funktionen zum Verwalten Ihrer F-Secure SAFE-Installationen finden Sie im Portal alle Informationen in Bezug auf Ihr Abonnement. Auf der SAFE-Seite sehen Sie, wann Ihr Abonnement abläuft und über wie viele freie Lizenzen Sie verfügen. Wenn Ihr Abonnement in Kürze abläuft oder Sie keine freien Lizenzen mehr haben, können Sie über das Portal Ihr Abonnement verlängern und/oder weitere Lizenzen erwerben. Auf der Seite Kontoeinstellungen können Sie die Einstellungen für Ihr F-Secure-Konto und -Benachrichtigungen ändern. Auf der Seite Bestellungen und Zahlungen können Sie die Anzahl der Geräte verwalten, die Sie schützen können, Ihre Bestellbelege überprüfen und Ihre Zahlungsoptionen ändern. Sie können Ihr My F-Secure-Konto auch auf Ihrem Mobilgerät verwalten, da sich das Portal hervorragend an die Größe Ihres Telefonbildschirms anpasst. Zugehörige Informationen Warum muss ich mich bei My F-Secure registrieren? Wie teile ich mein Abonnement mit einem Familienmitglied oder Freund? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Wenn Sie die Kindersicherung nutzen möchten, rufen Sie F-Secure SAFE auf und tippen Sie auf Kindersicherung. So legen Sie ein Zeitlimit für das Surfen im Internet fest: Tippen Sie auf Zeitlimits. Tippen Sie auf den Schieber Zeitlimits nutzen, um diesen zu aktivieren. Ziehen Sie den Schieber, um festzulegen, wie viele Stunden pro Tag Ihr Kind auf dem Gerät im Internet surfen darf. So beschränken Sie den Zugriff auf bestimmte Webinhalte: Tippen Sie auf Inhaltssperre. Tippen Sie auf Zugelassene Inhalte, um nur bestimmte Inhaltstypen zugänglich zu machen. Ein Liste mit verschiedenen Kategorien wird angezeigt. Markieren Sie die betreffenden Kästchen, um die Inhaltstypen auszuwählen, die Sie erlauben möchten. So beschränken Sie den Zugriff auf bestimmte Websites: Tippen Sie auf Zugelassene Websites, um Ihrem Kind nur den Zugang zu bestimmten Websites zu erlauben. Tippen Sie auf die Schaltfläche (+), um eine Website hinzuzufügen. Zugehörige Informationen Wie schütze ich das Mobilgerät meines Kindes? Wie aktiviere ich die Kindersicherung auf dem iOS-Gerät meines Kindes? Die Kindersicherung auf dem Android-Gerät Ihres Kindes nutzen Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Wenn Sie bemerken, dass der Zähler für besuchte Websites nicht mit der tatsächlich von Ihnen besuchten Anzahl von Websites übereinstimmt, liegt das daran, dass der Website-Zähler alle Verbindungen zählt, die Ihr Browser während der Nutzung herstellt. Wenn Sie zum Beispiel Ihren Browser öffnen und eine Verbindung zu einer Website herstellen, kann es sein, dass diese Website sich (im Hintergrund) mit anderen HTTPs für Werbung, Scripts oder iFrames verbinden möchte. Auch Ihr Browser sendet unter Umständen eigene HTTP-Anfragen, um nach Updates zu suchen. Alle diese HTTP-Verbindungen werden vom Zähler registriert, wodurch die Anzahl höher erscheint als die Zahl der von Ihnen tatsächlich besuchten Websites. Zugehörige Informationen Was ist der Browser-Schutz? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Melden Sie sich bei My F-Secure an. Klicken Sie auf der My F-Secure-Seite über der oberen Navigationsleiste auf Bestellungen und Zahlungen. Unter Zahlungen und Bestellungen können Sie die Anzahl der Geräte verwalten, die Sie schützen möchten, Ihre Bestellbelege überprüfen und Ihre Zahlungsoptionen ändern. Zugehörige Informationen Wie kann ich meine Kontoinformationen in My F-Secure anzeigen und bearbeiten? Wie kann ich meinen Abonnementstatus in My F-Secure anzeigen? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Sie helfen uns dabei, den Security Cloud-Schutz zu verbessern, indem Sie uns Sicherheitsdaten von schädlichen Programmen und Websites übermitteln. Wenn Sie jedoch keine anonymen Daten an die Security Cloud übermitteln möchten, können Sie dies in den Sicherheitseinstellungen festlegen: Klicken Sie in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das F-Secure-Symbol im Benachrichtigungsbereich (Infobereich) und wählen Sie Allgemeine Einstellungen öffnen. Klicken Sie im linken Fenster auf Datenschutz. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ja, ich will an der Security Cloud teilnehmen. Klicken Sie auf OK. Anmerkung: Es ist nicht möglich, jeglichen Netzverkehr zu Security Cloud zu unterbinden, da diese ein wesentlicher Bestandteil des vom Produkt bereitgestellten Schutzes ist. Zugehörige Informationen Was ist die Security Cloud? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Öffnen Sie das F-Secure SAFE-Programm. Klicken Sie unten auf der Navigationsleiste auf Browser-Schutz. Wählen Sie das Benutzerkonto, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf Einstellungen. Klicken Sie auf Ja, wenn die Benutzerkontensteuerung erscheint. Rufen Sie die Registerkarte Browser-Schutz auf. Klicken Sie unten im Fenster auf den Link Website-Ausnahmen anzeigen. Wenn Sie eine Ausnahme für eine Website hinzufügen möchten (Whitelist), rufen Sie die Registerkarte Zugelassen auf, klicken Sie auf Hinzufügen und geben Sie die URL ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden. Klicken Sie danach auf OK. Wenn Sie den Zugang zu einer Website vollständig ablehnen möchten (Blacklist), rufen Sie die Registerkarte Abgelehnt auf, klicken Sie auf Hinzufügen und geben Sie die URL ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden. Klicken Sie danach auf OK. Wenn Sie diese Ausnahmen entfernen möchten, wählen Sie eine Website auf einer der Registerkarten („Zugelassen“ oder „Abgelehnt“) und klicken Sie auf Entfernen. Zugehörige Informationen Was ist der Browser-Schutz? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Symptome Ich habe mein F-Secure SAFE-Abonnement erneuert, aber das Produkt zeigt immer noch das alte Ablaufdatum an. Diagnose Sobald Sie Ihr Abonnement erneuert haben, müssen Sie keine weiteren Schritte mehr vornehmen. Das Produkt auf Ihrem Gerät wird automatisch aktualisiert, jedoch kann die Aktualisierung einige Stunden dauern. Bis Ihr Produkt aktualisiert ist, wird unter Umständen Ihr altes Ablaufdatum angezeigt. Lösung Wenn Sie manuell nach Updates auf Ihrem Android-Gerät suchen möchten, tun Sie Folgendes: Öffnen Sie F-Secure SAFE. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche oben links und wählen Sie Mehr > Updates . Die Updates-Seite wird geöffnet. Tippen Sie auf Jetzt aktualisieren. Das Produkt sucht nach Updates auf unserem Server und lädt diese herunter, falls neue Updates verfügbar sind. Sobald die Suche nach Updates abgeschlossen ist, ist Ihr Produkt auf dem neuesten Stand und das neue Ablaufdatum wird angezeigt. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Wir empfehlen Ihnen, das Mobilgerät Ihres Kindes zu schützen, indem Sie das F-Secure SAFE Ihres Kindes unter Ihrem Konto einrichten, anstatt das gesamte Abonnement mit Ihrem Kind zu teilen. So können Sie die Finder-Funktion in F-Secure SAFE in vollem Umfang nutzen. Melden Sie sich auf dem Gerät Ihres Kindes bei My F-Secure an. Tippen Sie auf der My F-Secure-Seite unter Ihrem Kreis auf Gerät hinzufügen. Tippen Sie auf Auf diesem Gerät installieren. Wählen Sie im Fenster Gerätetyp wählen den richtigen Gerätetyp und tippen Sie auf Von App Store installieren. Der Google Play Store oder der Apple App Store werden geöffnet. Tippen Sie auf Installieren (Android) oder Holen (iOS), um den Downloadvorgang zu starten. Sobald der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie F-Secure SAFE. Die F-Secure-Willkommensseite wird angezeigt. Tippen Sie auf Akzeptieren, um die Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Tippen Sie auf Anmelden, um Ihr Abonnement zu bestätigen. Geben Sie Ihre My F-Secure-Anmeldeinformationen ein und tippen Sie auf Anmelden, um fortzufahren. Geben Sie im Fenstermenü Neues Gerät benennen einen Namen für Ihr Gerät (zum Beispiel: Pauls Android) ein und tippen Sie auf Fortfahren. Die Installation wird gestartet. Sobald dies abgeschlossen ist, ist F-Secure SAFE auf dem Gerät Ihres Kindes installiert. Sie können jetzt fortfahren und die Kindersicherung konfigurieren und die Finder-Funktion auf dem Gerät Ihres Kindes aktivieren. Zugehörige Informationen Worum handelt es sich bei der Kindersicherung? So nutzen Sie die Kindersicherung auf dem Android-Gerät Ihres Kindes So nutzen Sie die Kindersicherung auf dem iOS-Gerät Ihres Kindes Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Je nach Ihrer Wahl laufen F-Secure SAFE-Lizenzen nach 12 oder 24 ab, es sein denn, Sie erneuern sie. Wenn Sie zum ersten Mal ein Abonnement erwerben und die automatische Laufzeitverlängerung wählen, werden Ihr F-Secure SAFE-Abonnement und Ihre Lizenzen nach Ablauf automatisch erneuert. Für die Erneuerung des Abonnements wird dieselbe Kreditkarte belastet, die Sie bei Ihrem vorherigen Kauf genutzt haben. Wenn Sie die manuelle Laufzeitverlängerung wählen, müssen Sie sich nach Ablauf des Abonnements bei My F-Secure anmelden und das Abonnement erneuern, wenn es abläuft. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche Jetzt kaufen und befolgen Sie die Anweisungen. Zugehörige Informationen Wie kann ich weitere Lizenzen erwerben? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Melden Sie sich bei My F-Secure an. Wählen Sie auf der My F-Secure-Seite das Mitglied, von dem Sie eine Lizenz freigeben möchten. Unter dem Mitglied wird eine Liste der geschützten Geräte angezeigt. Klicken Sie auf ein Gerät, von dem Sie eine Lizenz freigeben möchten. Daraufhin erscheint ein Fenster mit allgemeinen Geräteinformationen. Klicken Sie auf Lizenz freigeben. So wird eine Lizenz freigegeben, die Sie jetzt auf einem anderen Gerät nutzen können. Anmerkung: Durch das Entfernen einer Lizenz von einem Gerät wird F-Secure SAFE auf diesem Gerät nicht deinstalliert. Wenn Sie F-Secure SAFE deinstallieren möchten, müssen Sie dies auf diesem Gerät manuell tun. Zugehörige Informationen Wie kann ich weitere Lizenzen erwerben? Wie entferne ich ein Familienmitglied oder einen Freund vom My F-Secure-Kreis? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Wenn jemand die SIM-Karte Ihres Gerätes wechselt, wird eine Benachrichtigung an Ihre vertrauenswürdige Nummer gesendet. Eine vertrauenswürdige Nummer legen Sie wie folgt fest: Öffnen Sie F-Secure SAFE. Tippen Sie auf Finder. Geben Sie unter Erweiterte Einstellungen > Vertrauenswürdige Nummer die gewünschte Mobiltelefonnummer in internationalem Format ein. Sobald Sie Ihre vertrauenswürdige Nummer in das Feld eingegeben haben, wird dies automatisch gespeichert. Zugehörige Informationen Was ist die Finder-Funktion in F-Secure SAFE? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Mit der Anrufsperre können Sie bestimmte Telefonnummern aus Ihrem Adressbuch oder Ihrer Anrufhistorie blockieren. Sie können diese unerwünschten Telefonnummern zu Ihrer Sperrliste hinzufügen. Alle eingehenden Anrufe von Nummern aus Ihrer Sperrliste werden leise abgewiesen – Sie bekommen nicht mit, dass der Anrufer Sie angerufen hat, und der Anrufer wiederum hört ein Besetztzeichen. Ausgehende Anrufe an diese Nummer werden ebenso blockiert. Zugehörige Informationen Wie installiere ich F-Secure SAFE auf einem Android-Gerät? Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
F-Secure SAFE unterstützt die im Folgenden aufgelisteten Browser: Microsoft Edge Internet Explorer 9 und neuere Versionen Mozilla Firefox (aktuellste Version) Google Chrome (aktuellste Version) Android-Browser (4.x und höher) iOS Safari 8 Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Symptome Ich habe mein F-Secure SAFE-Abonnement erneuert, aber das Produkt zeigt immer noch das alte Ablaufdatum an. Diagnose Sobald Sie Ihr Abonnement erneuert haben, müssen Sie keine weiteren Schritte mehr vornehmen. Das Produkt auf Ihrem Gerät wird automatisch aktualisiert, jedoch kann die Aktualisierung einige Stunden dauern. Bis Ihr Produkt aktualisiert ist, wird unter Umständen Ihr altes Ablaufdatum angezeigt. Lösung Wenn Sie manuell nach Updates auf Ihrem Mac suchen möchten, tun Sie Folgendes: Öffnen Sie F-Secure SAFE, in dem Sie auf das F-Secure-Symbol auf der oberen rechten Seite der Menüleiste klicken. Klicken Sie auf die Registerkarte Tools. Klicken Sie auf Nach Updates suchen. Der Dialog Nach Updates suchen wird geöffnet. Das Produkt sucht nach Updates auf unserem Server und lädt diese herunter, falls neue Updates verfügbar sind. Sobald die Suche nach Updates abgeschlossen ist, ist Ihr Produkt auf dem neuesten Stand und das neue Ablaufdatum wird angezeigt. Diesen Artikel auf Englisch anzeigen
Vollständigen Artikel anzeigen
Frage Ich finde nicht mehr das Portal "Mein F-Secure". Was ist passiert? Antwort Das Portal "Mein F-Secure" wurde am 30. Mai 2013 eingestellt. Die Schließung des Portals hat keine Auswirkungen auf unsere Produkte oder Ihre Abonnements. Für die meisten Benutzer hat die Schließung des Portals "Mein F-Secure" keine Auswirkungen. Der einzige Unterschied ist, dass die Schaltfläche "Mein F-Secure" nicht mehr im Navigationsmenü verfügbar ist.   Sie können sich weiterhin bei der Community anmelden und wie zuvor unsere Website und unsere Services verwenden. Weitere Informationen zur Einstellung des Portals "Mein F-Secure" finden Sie unter hier (auf Englisch).
Vollständigen Artikel anzeigen