Wie erstelle ich eine FSDIAG-Datei?

Wenn Sie technische Probleme mit Ihrem Sicherheitsprodukt haben, werden Sie möglicherweise von unserem Kundensupport aufgefordert, eine FSDIAG-Datei zu erstellen und an unseren technischen Support zu senden. Die Datei enthält Informationen, die für die Fehlerbehebung und Problemlösung für Ihren Computer verwendet werden kann.

Sie können die Datei mithilfe des Programms Support Tool erstellen. Das Programm sammelt wichtige Informationen zum System und seiner Konfiguration. Die Informationen umfassen Produktdetails, Betriebssystemprotokolle und Systemeinstellungen. Teile dieser Informationen können als vertraulich betrachtet werden. Die gesammelten Informationen werden in einer lokalen Datei auf dem Desktop Ihres Computers gespeichert. Das Sammeln der Informationen kann einige Minuten dauern.

Unter Windows

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Wählen Sie Alle Programme > (Ihr F-Secure-Produkt) > Support Tool.

    Das Fenster „Support Tool“ wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf OK.

    Das Tool beginnt mit dem Sammeln von Informationen. Die Ausgabedatei wird auf Ihrem Desktop erstellt. Der Name der Archivdatei lautet fsdiag.zip (oder fsdiag.tar.gz). Beachten Sie, dass die Größe der Datei gewöhnlich weniger als 10 MB beträgt, bei Unternehmensbenutzern jedoch eine Größe von bis zu 100 MB haben kann.

  4. Sobald Sie von unserem Kundensupport per E-Mail kontaktiert werden, hängen Sie die FSDIAG-Datei an Ihre E-Mail-Antwort an.

    Unsere E-Mail-Nachricht enthält die Ticket-ID Ihrer Supportanfrage. Bitte speichern Sie die Ticket-ID, da sie möglicherweise später zu Referenzzwecken noch einmal benötigt wird.

Auf dem Mac

  1. Klicken Sie im Dock auf das Symbol Finder.
  2. Klicken Sie auf Anwendungen.
  3. Doppelklicken Sie auf F-Secure.
  4. Doppelklicken Sie auf Support Tool.
  5. Betätigen Sie die Eingabetaste, um fortzufahren.
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Administratorpasswort ein, und betätigen Sie die Eingabetaste.
    Anmerkung: Aus Sicherheitsgründen erfolgt die Eingabe des Passworts verdeckt.

    Das Tool beginnt mit dem Sammeln von Informationen. Die Ausgabedatei wird auf Ihrem Desktop erstellt. Der Name der Archivdatei lautet fsdiag.tar.gz. Beachten Sie, dass die Größe der Datei gewöhnlich weniger als 10 MB beträgt, bei Unternehmensbenutzern jedoch eine Größe von bis zu 100 MB haben kann.

  7. Sobald Sie von unserem Kundensupport per E-Mail kontaktiert werden, hängen Sie die FSDIAG-Datei an Ihre E-Mail-Antwort an.

    Unsere E-Mail-Nachricht enthält die Ticket-ID Ihrer Supportanfrage. Bitte speichern Sie die Ticket-ID, da sie möglicherweise später zu Referenzzwecken noch einmal benötigt wird.

Pricing & Product Info

For product info and pricing please go to the F-Secure product page

Versionsverlauf
Revision-Nr.
8 von 8
Letzte Aktualisierung:
‎13-12-2018 10:44 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (1)